Dienstag, 30. Dezember 2014

MyAdvertisingPays - Betrug oder Geldmaschine?

MyAdvertisingPays ist ein derzeit starke beworbenes System, dass als Werbefirma ausgegeben wird und einen sicheren und hohen Verdienst für alle Teilnehmer verspricht.

Angeblich buchen Werbekunden Werbepakete und verdienstwillige Teilnehmer klicken dann diese Werbung und werden dafür bezahlt. Allerdings sind die Teilnehmer dazu angehalten, Geld zu investieren, indem sie selbst sogenannte  Credit Packs zu einem Preis von je 50$  kaufen, um daraufhin später 60$ ausgezahlt zu bekommen. Der Umstand, dass man um zu verdienen erst Geld einzahlen (investieren) soll, ist ein eindeutiges Indiz dafür, dass es sich um ein Schneeballsystem handelt.

In der Realität, sind Werbekunden und  verdienstwillige Teilnehmer die gleichen. Werbekunden von außerhalb sind nach Meldungen ausgestiegener Teilnehmer  nicht oder nur in sehr geringem Umfang vorhanden. Das heißt, alle Teilnehmer "Investieren" in s.g. Credit Packs, welche es ihnen ermöglichen, selbst Werbung zu schalten und für das anklicken der Werbung der anderen Teilnehmer eine Vergütung zu erhalten. Dieses System ist progressiv, dass heißt, Verdienste werden aus den Einzahlungen, in immer größerer Zahl erforderlich werdender, Neueinsteiger getätigt. Damit ist  MyAdvertisingPays eindeutig betrügerisch.

Spätestens, wenn Neueinsteiger nicht mehr in der zum Fortleben des Systems stetig größer werdenden Zahl dazustoßen, bricht das System zusammen.

Um diesen Zusammenbruch hinauszuzögern, versuchen die Betreiber von  MyAdvertisingPays die Mitglieder dazu zu bewegen, ihre "Verdienste" nicht auszahlen zu lassen, sondern alles wieder in weitere CreditPacks anzulegen.

Systeme wie  MyAdvertisingPays haben niemals Bestand, können es aufgrund des progressiven Charakters auch gar nicht. Das Ende solcher Konstrukte ist unausweichlich. Am Ende hinterlassen Schneeballsysteme und Finanzpyramiden immer eine große Zahl an um ihr Geld gebrachten Teilnehmern und eine kleine Gruppe derer, die sich am Verlust der Masse bereichert haben.

Mit dem Ende, von  MyAdvertisingPays ist kurz- oder mittelfristig zu rechnen. Derzeit wird es schon immer schwieriger, Neueinsteiger mit neuem Geld in das System zu locken.

Nachtrag: Wichtige Links zum Thema  MyAdvertisingPays

Im Geldthemen-Forum:


  • Warnung vor MyAdvertisingPays
  • Umfrage zu MyAdvertisingPays

  • Wirklich skeptisch Blog


  • Pyramidensystem: My Advertising Pays
  • Kommentare:

    1. Sehr gut! Leider gibt es eine Flut an Webseiten, die dieses Pyramidensystem bewerben, was daran liegt, dass man für das Werben neuer Opfer eine Provision erhält.

      AntwortenLöschen
    2. Vielleicht hättest du dich mal richtig mit MyAdvertisingPays beschäftigen sollen!
      Das, was du auf deiner Seite schreibst, zeigt eindeutig, dass du MyAdvertisingPays kein Stück verstanden hast!
      Wenn du wüsstest, was ein Schneeballsystem ist und wie MyAdvertisingPays funktioniert, würdest du nicht so einen Blödsinn schreiben! Wer MyAdvertisingPays kennt und deinen Bericht liest, schlägt beide Hände über dem Kopf zusammen, weil du alles aus dem Zusammenhang gerissen, bzw komplett falsch dargestellt hast!
      Bitte nacharbeiten!
      Setzen, 6! 

      AntwortenLöschen